Wie finde ich die richtigen Fußballschuhe?

Es gibt heutzutage Sportschuhe für das unterschiedlichste Terrain, die verschiedensten Sportarten usw. Doch Schuhe fürs Fußballtraining hatten schon immer einen Sonderstatus, da sie vor allem auf dem Rasen für speziellen Halt sorgen müssen.

Ich möchte dir hier unterschiedliche Arten von Fußballschuhen vorstellen, damit du den für dich perfekten Schuh finden kannst.

Am wichtigsten für die Entscheidung für den richtigen Schuh ist die Tatsache, auf welchem Terrain du hauptsächlich spielst. Eine sichere Lösung ist es, sich gleich mehrere Schuhe zu besorgen, um auch bei unterschiedlichem Bedingungen immer den richtigen Tritt zu haben.

Grundsätzlich gibt es die Unterteilungen in trockener/nasser Rasen, Hart- oder Ascheplatz bzw. Kunstrasten und Hallenboden. Allerdings findest du bei der Suche nach Fußballschuhen auch oft Abkürzungen, die dir – soweit du sie kennst – eine große Hilfe sein können. Sie bezeichnen ebenfalls den Untergrund, auf dem du mit den Schuhen am besten spielst, und lassen sich folgenderweise identifizieren:

AG (Artificial Ground, z.B. Kunstrasen)
FG (Firm Ground, z.B. trockener Rasen)
SG (Soft Ground, z.B. nasser, feuchter Rasen)
HG (Hard Ground, z.B. Ascheplatz)
IC (Indoor Court, z.B. Hallenboden)

Für jeden Boden sind die Schuhe speziell entworfen, sodass ein Hallenschuh natürlich wenig rutschen soll und eine glatte, gummierte Sohle besitzt, die keine schwarzen Schlieren auf dem Boden hinterlassen darf. Das Profil ist nicht stark ausgeprägt und soll auf dem Hallenboden den Fuß trotzdem gut abdämpfen.

Schuhe für den Rasen haben sogenannte Nocken in der Sohle, die für Halt sorgen, indem sie leicht beim Laufen einsinken und den Tritt stabilisieren. Auf nassem Rasen ist es wichtig, Schuhe mit Stollen zu benutzen. Diese sind extrem stabil und liegen weiter auseinander, damit du nicht hängenbleibst und sich dein Gewicht gut auf den Schuhen verteilt.

Ansonsten sind deinen Vorstellungen kaum Grenzen gesetzt, denn Fußballschuhe gibt es in allen erdenklichen Formen und Farben. Vielleicht hast du schon den einen oder anderen Spieler mal mit einem Farbklecks an den Füßen gesehen – und genau solche Modelle kannst du auch online finden. Ob rot, neon-grün, leuchtend blau oder bunt gemischt, alles ist möglich.

In Online-Shops kannst du meistens noch nach anderen Präferenzen auswählen. Als erstes ist es aber sinnvoll, nach dem Untergrund zu filtern, damit du nur die Modelle angezeigt bekommst, die zu deinen Bedürfnissen passen.

Entscheiden kannst du dich dann noch nach den Eigenschaften der Schuhe. Sollen sie dich schnell machen, sollen sie besonders flexibel sein oder für eine verstärkte Ballkontrolle sorgen?

Ein weiterer Aspekt ist das Obermaterial der Schuhe. Am populärsten sind Hightech-Fasern; die meisten modernen Modelle bestehen aus künstlichem Material, das nebenbei auch besonders leicht ist. Traditionalisten können beispielweise aber auch zwischen Leder und klassischer Textiloberfläche wählen.

Um deine Schuhe zu individualisieren, bieten viele Händler an dein fertiges Modell mit deinen Initialen zu bedrucken. Gehe aber sicher, dass die Schuhe dir auch passen, denn umtauschen kannst du sie danach meistens nicht mehr.

Wichtig ist immer: Lass dich gut beraten, und probiere viele Schuhe an. Nur so findest du das perfekte Modell für dich!